Skip to content

Gebraucht-CD-Handel bald illegal?

Wie ich eben bei Golem gelesen habe, wird in den USA gerade der Verkauf von Gebraucht-CDs sanktioniert. Wer eine CD verkaufen will, muss im ankaufenden Geschäft einen Fingerabdruck und ein staatliches Dokument, was den Verkäufer identifiziert (einen Ausweis gibt es ja nicht) vorzeigen. Außerdem darf der ankaufende Laden die CD 90 Tage lang nicht weiterverkaufen.

Als ich die Überschrift des Beitrags gelesen habe, dachte ich schon, dass die Musikrechteverwertungsindustrie (MRVI) da wohl ein gutes Wort bei den Schreibern der Gesetze eingelegt hat, und auch nach Lektüre des Artikels und der verlinkten Artikel kann ich mich dieses Eindrucks einfach nicht erwehren.

Was kommt als Nächstes? Zwangskauf von Musik? Und warum hat die MRVI immer noch kein gutes Geschäftsmodell für die digitale Welt gefunden?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck