Skip to content

putt

Meine Kopfhörer sind (fast) kaputt. Und zwar habe ich heute festgestellt, dass das Kabel zu meinem rechten Ohrhörer ziemlich dicht an eben diesem Ohrhörer heftige Auflösungserscheinungen in der Isolierung zeigt. Bei einem 500 Euro teuren Gerät bin ich nun aber mal gar nicht begeistert darüber. Deswegen habe ich die Rechnung schon herausgesucht, und werde sehr demnächst mal beim Gravis-Store auflaufen, um mich da mal darüber zu erkundigen, was ich in diesem Fall tun soll. Hoffentlich bekomme ich dort ein kulantes Angebot, wie ich wieder in den vollen Genuss der super Tonqualität gelangen kann.

Bis dahin habe ich jetzt wieder die billigen Ohrstöpsel an meinen iPod angehängt, um überhaupt Podcasts hören zu können. Immerhin habe ich so einen Grund, mal zu testen, wie die Ohrstöpsel so sind, die bei meinem H2 oder dem neuen iPod beilagen.

Trackbacks

Compyblog am : besser als gedacht

Vorschau anzeigen
Seit gestern durfte ich ja nach einem guten Kopfhörer in meiner kleinen Sammlung an Ohrstöpseln suchen. Die Kopfhörer, die meinem Aufnahmegerät beigelegen haben, haben schon gestern Abend ihre geringe Eignung bewiesen, weil die keine Höhen darstellen

Compyblog am : erbaulich, Teil 1

Vorschau anzeigen
Da hat mich gerade während der Autofahrt jemand versucht anzurufen. Da mir die Telefonnummer nichts gesagt hat, habe ich dann einfach mal die Rückwärtssuche des Telefonbuchs bemüht, und die Information erhalten, dass die "GRAVIS Computervertrie

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

doppelfish am :

Frag' mal die Jungs inner ISS, was sie dazu meinen.

Andre Heinrichs am :

Ach, das Sonnensegel wollte jemand als Kopfhörer missbrauchen? Das erklärt aber Einiges.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck