Skip to content

Mordhilfe

Von den unbemannten Flugzeugen als Mordwaffen hat man schon eine Weile nichts Neues mehr gehört. Jetzt kommt ein Bericht von Anmesty International raus, laut dem Deutschland den USA bei den Kriegsverbrechen wiederholt geholfen hat. Das ist jetzt nichts überraschend Neues, aber darf zumindest mal negativ erwähnt werden. Und dann gab es da ja noch die Überlegung, dass die Täter, die sich ja außerhalb er Tatzeiten zwischen Zivilisten verstecken, möglicherweise auch aus Deutschland agieren könnten, was dazu führen würde, Deutschland auch zum Kriegsgebiet zu machen. So leicht wird man zum "irregulären feindlichen Kämpfer", der ja bekanntlich nach US-Ansicht verschleppt, gefoltert und Jahrzehnte festgehalten werden darf, ohne Aussicht auf faires Verfahren oder gar Freilassung. Wie war das noch gleich mit der moralischen Überlegenheit?

Fraufregung

Nachdem bekannt geworden ist, dass Frankreich großzügig beschnüffelt wird, hat die dortige Regierung (anders als die deutsche Regierung) den US-Botschafter einbestellt, was dann dazu führte, dass der US-Präsident mit dem französischen Präsidenten telefoniert hat. Von ernsthaften Ergebnissen habe ich da zwar auch nichts gelesen, aber immerhin haben die mal geredet. Oder wie es bei Twitter an mir vorbeischwappte: In Frankreich bestellt man den Botschafter ein, in Deutschland schickt man den Innenminister rüber.
tweetbackcheck