Skip to content

ComPod #697: Überapplung, Teil 3

Tech. Mit reichlich Überapplungen, Tech-Fails, nem kaputten Gerät und mehr.

Im dritten Teil des Podcasts für diese Woche befasse ich mich mal wieder mit den Meldungen aus der Technik-Ecke. Mit dabei:

  • Fanboi
    • Storedown
    • iPad mini 5
    • iPad Air
    • iOS 12.2b6
    • watchOS 5.2b6
    • iMac
    • SSD-Preisenk
    • Fakämpf
    • AirPods 2
    • Addons
  • Dropgrenzung
  • 5Glehnung
  • NoSpace
  • Facepass
  • Mafia
    • FiltDU
    • Zenserkel
  • Am Ende

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'Scarecrow'.

Länge: 45:11 41,4 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht.  In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

EUrhebermist-Demos

Am gestrigen Samstag waren in einer Reihe Städten im Bundesgebiet Demonstrationen angemeldet, die sich gegen die EU-Urheberverwertungsrechtereform richteten, mit der unter Anderem ein Lügenschutzgeld europaweit eingeführt werden soll, das Gerichtsurteil zur Ausschüttung von Pauschalvergütungen an Urheber zurückgedreht werden soll, und eben auch firmen für alle Inhalte haftbar gemacht werden, wenn sie nicht gerade alle Uploads filtern.

Nachdem die selbsternannten seriösen Berichterstatter wie Verlage, Nachrichtenagenturen und auch die davon eigentlich nicht betroffenen ÖR-Nachrichten weitgehend den selben Propaganda-gefärbten Berichtsmist abgeliefert haben, wüsste ich nicht, wo ich an seriöse Berichte gelangen könnte. Beim Heise-Ticker gibt es immerhin keine offensichtlich einseitige Berichterstattung, deshalb gibt es einen Übersichtsbeitrag, je einen Bericht über die Demo in Berlin, Köln und München.

Unterdessen entblödet ein Vertreter der CDSU sich nicht, davon zu schwafeln, die Demonstranten seien bestimmt alle gekauft, das Lügenblatt vom Lügenschutz-Propagandisten Axel-Springer-Verlag veröffentlicht das, und die CDSU-EU-Ecke twittert damit dann rum. Von der Seite lasse ich ab sofort keine Vorwürfe von Propaganda mehr gelten. Und auch Behauptungen von Wahlbeeinflussung von Russen haben solche Lügner gefälligst zu beweisen, bevor sie noch jemals ernst genommen werden können. Dass durch die Verschiebung-doch-nicht der Abstimmung die selbe CDSU bereits deutlich gemacht hat, dass sie auf Das Volk scheißt, macht die Nummer auch nicht besser.

tweetbackcheck