Skip to content

Inaugurident

Am 20. war nun wie erwartet die Amtseinführung des nächsten US-Präsidenten, der ja bekanntlich Joe Biden ist. Es ist eines der schlechter gehüteten Geheimnisse, dass ich Biden für einen der schlechteren Kandidaten gehalten habe, aber im Vergleich zu seinem Vorgänger sah der doch um einiges präsidentieller aus. Die ganze Amtseinführung hat eine Menge eher überschaubarer Signale gesendet, wie die, dass der schwarze Polizist, Officer Goodman, der vor zwei Wochen die Terroristen bei deren Angriff auf das Parlament von dem Ort abgelenkt hat, wo zu der Zeit gerade noch Abgeodnete waren, dieser Polizist war befördert worden und hatte bei der Veranstaltung die Sicherheit der Vizepräsidentin in seinen Aufgaben. Oder die Tatsache, dass bei der hierzulande völlig undenkbaren Pledge of Allegiance mit einer Gebärdensprache der Text begleitet wurde, oder lauter andere, für sich jeweils kleine Zeichen. Ich werde mit Sicherheit wieder Dinge finden, wo mir die US-Politik unsympathisch ist, aber die Amtseinführung des 46. Präsidenten war in sich stimmig.
tweetbackcheck