Skip to content

Wahlergebnis

Am 26.9. waren die Wahlen für Bundestag und in MV und B jeweils Landesparlament. Die Bundestagswahl hat aber das am wenigsten klare Ergebnis erbracht: CDSU hat energisch Stimmen verloren, die spD hat ein paar gewonnen, endet prozentual knapp vor der CDSU, und gleichzeitig sind weder FDP, noch Grüne alleine groß genug für eine Zwei-Parteien-Regierung mit CDSU oder spD. Damit ist auch unklar, wer die nächste Regierung stellt, wenn man annimmt, dass das Interesse an der "großen" Koalition nicht vorhanden ist. In den Tagen danach hat sich dann aber abgezeichnet, dass einerseits die Grünen lieber mit den Roten zusammengehen wollen, die Gelben zwar eigentlich näher an (welche Farbe haben CDSU eigentlich? Und, wenn wir schon dabei sind: Gehen die bundesweit ale eine Partei, die gefälligst auch nur einen Platz in Parteivertreter-Runden zu belegen hat, oder sind das eine Bundespartei und ein Landes-Appendix, dessen Relevanz gering ist) der Union, die aber ziemlich klar nicht gewonnen hat, und damit zumindest nicht den ersten Anlauf zu einer Regierungsbildung machen dürfte. Davon abgesehen haben es auch noch die Linken dank drei Direktmandaten in Fraktionsstärke ins Parlament geschafft, und der Südschleswiger Wählerverband, der von der 5%-Hürde befreit ist, und eine Person entsenden darf.
tweetbackcheck