Skip to content

Posto

Wirtschalftsmeldung vom letzten Mittwoch: Die Post verteuert mal wieder ihre Dienstleistungen. Der Standardbrief wird dann statt 80 Cent 85 Cent kosten, andere Leistungen werden entsprechend teurer. Begründet wird das mit ach-so-gestiegenen Kosten. Was dabei die Post vergisst zu erwähnen: Dass sie in der gleichen Zeit ihre Leistungen weiter reduziert hat, und eigentlich billiger hätte werden müssen. Aber das ist ja bestimmt etwas Völlig Anderes. Die Geschäfte, die sich in den Räumen aufhalten, die früher Post-Fillialen waren, sind ja schon lange Postbank-Niederlassungen, die nur nebenbei auch irgendwas mit Postgeschäften abwickeln. Klingt komisch. Und sollte dann ja eigentlich auch entsprechend billig sein. Naja, ich werde mir zum Jahreswechsel nicht schon wieder neue Vorräte an Briefmarken zulegen, die halten ja eh nur drei Jahre, bis die Preise wieder absurd erhöht werden.
tweetbackcheck