Skip to content

repeat until...

Okay, es sieht danach aus, als könne man es nicht oft genug wiederholen: Der BimbesBundesinnenminister ist eine Gefahr für die Freiheit. Da ist er nicht der Erste, aber mit Sicherheit einer der Lautesten. Heribert Prantl hat die Situation in diesem Interview sehr gut zusammengefasst:

"[...] ich stelle fest, dass dieser Rechtsstaat seit vielen Jahren an allen Ecken und Enden angefressen wird. Für sicher gehaltene Fundamente der Rechtsordnung brö-ckeln, Fundamentalgewissheiten sind nicht mehr gewiss, sogar die Absolutheit des Folterverbots wird in Frage gestellt. Es wird über Sanktionen sinniert gegen "Gefahrpersonen", die noch gar keine Straftaten begangen haben."

(gefunden bei Frau Annalist)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

doppelfish am :

Sowas könne man gleich vor der Geburt ... obwohl, nee, das hat bei uns schon mal sehr "gut" geklappt.

Andre Heinrichs am :

Ich ernenne dich zum Schäuble h.c., und überreiche dir kein Grundgesetz.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck