Skip to content

IGEL igelt los

Heute startet IGEL, eine Initiative gegen ein Leistungsschutzrecht. Nachdem ich schon lange keinen Hehl daraus mache, wie wenig ich von dem Sonderrecht von Papierverlagen halte, finde ich es gut, dass sich hier eine Argumentationsliste zum Verlegerschutzrecht eingefunden hat. Argumentativ unterstützt auch Thomas Knüwer die Initiative und vergleicht das Leistungsschutzrecht mit den alten Ruhrbaronen, die durch ihre Verweigerungshaltung verhindert haben, dass sich das Ruhrgebiet aus der Phase des Kohlebergbaus weiterentwickeln konnten. Ähnlich versuchen die Verlage die Entwicklung der Presse von papiergebundenen Zeitungen weg zu verhindern. Aber das schreibt er ausführlicher.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck