Skip to content

Urlöscherei

Kürzlich hat Google veröffentlicht, wie viele Inhalte sie wegen Copyright-Behauptungen aus ihren Angeboten (namentlich Suchindex) geworfen haben. Spannenderweise ist Microsoft der Copyright-Melder Nummer eins. Und dann hat der Techdirt-Autor Mike Masnick mal den Test gemacht, und einen bei Google aus dem Index genommenen Torrent-Link bei Microsofts Suchmaschine Bing eingeworfen. Da frag ich mich doch, warum Microsoft von Google Löschungen verlangt, die es nicht von seiner eigenen Suchmaschine mindestens auch vollzieht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck