Skip to content

Preis-Reduzierung

Die Shell-Tankstelle, bei der gestern Abend schon der Diesel-Preis fehlte, hat seit heute früh überhaupt keine Preise mehr auf dem großen Schild außen eingetragen. Ob das jetzt auch heißt, dass da auch kein Treibstoff mehr verkauft wird, weiß ich nicht, eben stand jedenfalls ein Auto bei einer Zapfsäule. Möglich, dass der Fahrer das Abenteuer liebt, und erst beim Tanken den Preis erfahren wollte, den er für seinen Treibstoff zahlen darf.

Die anderen Tankstellen, die aus ihren Preisen kein Geheimnis machen, haben sich an das Shellrakel gehalten, und den Dieselpreis auf 1,159 Euro für jeden Liter erhöht. Ob das Aralkel wohl aufgegeben hat?

Trackbacks

Compyblog am : Wieder mehr Preis

Vorschau anzeigen
Die Shell-Tankstelle, die in den letzten Tagen immer weniger Preise angegeben hat, hat seit heute Morgen wieder für alle Treibstoffarten Preise angegeben. Nein, ich weiß immernoch nicht, was das sollte, dass da zwischendurch keine Preise ausgeschildert

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Larko am :

How about making it really expensive to drive? Like setting the fuel prize to 5 € a liter? Just to make people drive less and eliminate those who do really not need to drive.

Or why not 15 €? A liter of vodka already costs that much here.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck