Skip to content

Stuttgarzissmus

Erst verbreitete das Bundesministerium für Drinnen, Bau und Dahoam, eine eigentlich angekündigte Studie zur Frage, ob und wie sehr Rassismus in der Polizei existiere, würde nicht stattfinden, weil das wäre ja ohnehin verboten und fände nicht statt. Das war schon peinlich. Aber wirklich absurd wurde es, als nach dem 10. bekannt wurde, dass die Polizei Stuttgart bei Verdächtigen zu gewaltsamen Ausschreitungen nachgeprüft würde, ob die Deutschen auch deutsche Vorfahren hätten. Weil, ähm, das könnte ja relevant sein für ähm... Und ich Dummerchen dachte, Deutsche Staatsbürgerschaft hieße, man sei deutsch. Ausgegangen ist dieser rassistische Dreck übrigens von der Union, aber offenbar hat niemand das aufgehalten. Nur für den Fall, dass das noch unklar gewesen wäre. 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck