Skip to content

Haftung für (Foren-) Kommentare

Wenn das diesem Bericht zugrunde liegende Urteil rechtskräftig werden sollte, dann wird es wohl ziemlich schwierig für Forenbetreiber werden. Wahrscheinlich wird es sich dann kaum noch jemand leisten können, Kommentare in Blogs zu erlauben...

via Law blog, wo schon eifrig über das Urteil diskutiert wird.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Malte am :

Wollte Dich nur warnen: Auch Du haftest für diesen Kommentar. Selbst, wenn Du ihn noch gar nicht gelesen hast. ;-)

Albern, wie ich meine. Das ist, als wäre der Bauseigentümer haftbar für ein auf seiner Wand angebrachtes Garffiti. Selbst dann, wenn sein Grundstück zwar eingezäunt ist (Registrierungspflicht bei heise), aber die Wand weiß ist ("fordert es ja geradezu heraus...").

Malte

Andre Heinrichs am :

Ich weiß. Deswegen finde ich das Urteil ja auch so... schlecht.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck