Skip to content

Assoziationen

Warum funktioniert mein Gehirn eigentlich so assoziativ? Kaum denkt man mal intensiver über das Thema OPs nach, um einen an sich harmlosen Kommentar zu schreiben, da spielt mir mein iTunes den aktuellsten Blick über den Tellerrand. Eigentlich ist der Podcast harmlos, aber die letzte Folge habe ich am Samstag gehört, als ich nachgesehen habe, wo die Zahnklempner denn sitzen. Das beides zusammen hilft aber jetzt meiner Entspanntheit nicht gerade besonders. Gut zu wissen, dass ich schon auf dem Weg zu den Zahn-Klempnern am Freitag mir Musik anhören sollte, die ich ohnehin nicht so gerne höre, dann verbinde ich die negativen Assoziationen wenigstens nicht mit guter Musik.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck