Skip to content

Sohn-Von-Buch

So, ich hab's getan: Ich hab mir ein MacBook zugelegt. Und zwar habe ich mir das Gerät nicht nur bestellt, sondern konnte es gleich aus dem Laden mitnehmen. BOINC habe ich da natürlich auch schon drauf installiert, jetzt bin ich dabei, meine Musiksammlung da draufzukopieren. Was man sonst noch so für Dinge mit einem apfeligen Rechner machen kann, erforsche ich noch. Das, was ich bisher herausgefunden habe, ist jedenfalls schonmal ganz gut.

Trackbacks

Compyblog am : Sohn-Von-Buch bebildert

Vorschau anzeigen
Der Bitte Forderung nach Fotos will ich dann auch mal nachkommen. Da hätten wir dann zuerst mal die Verpackung: Das sieht zwar aus wie das Echte Gerät, ist aber nur ein Bild auf der Packung.Da drin findet sich dann das:Da steht auch schon was drauf..

Compyblog am : Wirklich da

Vorschau anzeigen
Da schaue ich gerade nochmal auf mozilla.com, ob denn der neue Firefox schon da ist, und dann überrascht mich die offizielle Veröffentlichung.Jetzt ist dann wohl 'morgen'. Ich werd dann wohl sinnigerweise meinen Windows-Firefox nochmal aktualisieren, um

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bastian am :

Hab ich nicht vor kurzem noch gesagt du kaufst dir bald eh einen neuen Rechner?

Andre Heinrichs am :

Hast Du? *unschuldigguck*

Wobei der Sohn-Von-Buch nur das eine Notebook ersetzen soll, aber eben keinen meiner großen Rechner.

Bastian am :

Japs hatte ich, hat dein Notebook denn den Geist aufgegeben? Ich ringe ja noch mit mir ob macbook oder macbook pro und wenn pro wie groß und ach soooo viele Fragen...

Andre Heinrichs am :

Das Notebook hat nicht aufgegeben, aber ich hab das eh kaum genutzt, da ist es dann ganz einfach, das vom Netz zu nehmen. Die Pro-MacBooks sind mir zu teuer, ohne großartig mehr Leistung zu bieten. Außerdem finde ich die Größe der kleinen MacBooks ganz praktisch, so ein kleines Gerät kann man ganz gut mal dabeihaben.
Wobei ich mit meinem MacBook das Glück hatte, dass da noch ein BTO-Mac (Build to order) stand, so dass ich für 30 Euronen mehr 20 GB mehr Harddisk bekommen habe.

hayo am :

Gratulation :-)

TK am :

Hurra, er hat das "Volksnotebook für coole Leute" gekauft! :-)

PS: Foto, wir wollen Fotos!

Andre Heinrichs am :

Fotos sind in Arbeit, ich hab natürlich jeden Schritt des Auspackens fotofiert. Jetzt muss ich noch die verkleinerten Bilder auf den Server schubsen, dann kann ich die hier auch posten.

Quakemaster am :

BOINC: Guuuuut!

Welches Team? Welches Projekt?

Ich hätte da etwas anzubieten... ;-)

cu +quakemaster+
----------------
Support your Heise-OTF-Einstein-Team...

Andre Heinrichs am :

Vielleicht wirfst Du mal einen Blick in die BOINC-Kategorie hier, dann stolperst Du auch über einen ziemlich alten Eintrag, in dem ich meine damaligen Projekte erläutert habe. Ein einzelnes Projekt mache ich schon seit Jahren nicht mehr. Wobei ich mal schauen muss, welche Projekte überhaupt was mit der darwin-Plattform anfangen können.

Quakemaster am :

Arrrrrrgggghhhh, BOINC-Kategorie :kopf-wand:

Ich kaufe dann mal ein paar neue Augen...

Aber echt eine nette Anzahl an Projekten. Ich konzentriere
mich allerdings hauptsächlich auf Einstein@Home. Viel Spaß mit
der neuen Maschine, ich verdiene mein Geld aber leider mit
DOSen. :kopfschue:

cu +quakemaster+
----------------
Support your Heise-OTF-Einstein-Team...

Andre Heinrichs am :

Augen gibt es bestimmt bei ebay ;-)

eah hab ich auch dabei, ja, aber als einziges Projekt würde mir das nicht reichen. Auf Arbeit hab ich auch mit Wintendo zu tun, aber das heißt ja nicht, dass ich mich mit solchem Kram umgeben müsste.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck