Skip to content

Baustellenbesichtigung

Weil ich nicht einfach so rumfahren wollte, habe ich mal einen Ausflug zu meinen ehemaligen Lieblingsbaustellen gemacht.

Zuerst wäre da eine Brücken-Baustelle. Hier wurde letztes Jahr eine U-Bahn-Brücke komplett ausgetauscht. Laut der Beschilderung hatte ich erwartet, heute nichts mehr von der Baustelle zu sehen.

There is no spoon Baustelle

So sieht die Baustelle jetzt jedenfalls aus:

Eine nicht-sowirklich-Baustelle

Noch ein Baustellen-Bild

Aller guten Dinge sind drei

Ich habe nicht herausbekommen, warum da die Absperrungen rumstehen, aber Bauarbeiter waren keine zu sehen, genausowenig wie irgendwelche Baufahrzeuge oder andere Werkzeuge. So behindert die Absperrung jedenfalls sehr wirkungsvoll den fließenden Verkehr.

Trackbacks

Compyblog am : Er ist (mal wieder) da

Vorschau anzeigen
...der Schnee. Laut Wetterbericht aber auch nicht mehr lange. Eigentlich wollte ich ja heute nochmal kurz zu meinen Lieblings-(Ex-)Baustellen fahren, aber als ich mir angesehen habe, wie es draußen aussieht, habe ich mir ddie Idee ganz schnell wieder v

Compyblog am : Baustellenbesuche Teil 1

Vorschau anzeigen
Ich bin dann heute erstmal wieder zu meiner Lieblings-Brückenbaustelle gefahren. Aus der (U-)Bahn habe ich die Woche über schon gesehen, dass die Absperrgitter da immernoch rumstehen. Und genau so war es dann auch:Es scheint sich wirklich überhaupt n

Compyblog am : Baustellen, Teil 1

Vorschau anzeigen
Ich geb's zu, die Bilder sind nicht so ganz taufrisch. Aber für mich behalten wollte ich die trotzdem nicht. Deswegen gibt es hier Bilder, die ich schon am Oster-Samstag gemacht habe (an dem das Wetter entschieden sonniger war):Die Absperrung ist zumin

Compyblog am : Freitags-Baustellen Teil 1

Vorschau anzeigen
Es ist mal wieder Zeit, die Baustellen zu besichtigen. Ich war eben schon da, und habe (natürlich) mal wieder ein paar Fotos mitgebracht. Hier geht's also mit der Brücke(die bisher so, so und so aussah) los:Wenn man es nicht weiß, sieht man dem Bild

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck