Skip to content

Ohrstöpsel

Ich habe eben ja schon angedeutet, dass ich mir neue Ohrstöpsel zugelegt habe. Die letzten paar Ohrstöpsel, die ich mir geleistet habe, waren relativ billige Teile, aber heute habe ich mich für (hoffentlich) hochwertigere Teile entschieden, die auf jeden Fall teurer waren. Die Geräte sind von Koss und heißen Sparkplug. Das Besondere daran ist, dass die Teile, die man sich in die Ohren steckt, weich und formbar sind, und sich so an die genaue Form des Ohres anpassen können. Was ich auf jeden Fall bestätigen kann: Die Ohrhörer sorgen dafür, dass die Bässe, die man hört, deutlicher sind, als mit anderen Ohrhörern. Im direkten Vergleich klingen die Stöpsel, die beim iPod dabei waren, einfach nur lau. Von daher hat sich der höhere Preis für mich schonmal gelohnt, den ich für die 'Funken-Stecker' ausgegeben habe.

Trackbacks

Compyblog am : Noch besser

Vorschau anzeigen
Ich bin begeistert: Meine neuen Ohrstöpsel nutze ich jetzt auch für meine MP3s, die ich auf dem Rechner höre. Warum? Nun, mit den Stöpseln höre ich Bässe in Titeln, von denen ich vorher nichtmal wusste, dass die überhaupt Bässe enthalten. Dazu k

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck