Skip to content

Blogumzug

Nur als Vorwarnung: Das Blog zieht heute im Rechenzentrum von manitu um. Nachdem die DNS-Einträge eine Lebensdauer von einem Tag haben, kann es sein, dass die Änderung eine Weile dauert, bis sie sich sauber verbreitet.  Grund für die Änderung: Das Blog ist in letzter Zeit immer wieder schlecht erreichbar, die Vermutung geht dahin, dass der Server mehr belastet ist als gut für ihn ist, und ich habe das Angebot angenommen, auf einen frischeren Server umzuziehen.

Die Podcast-Dateien stehen in knapp 2 Wochen (am 15.) auch zum Umzug an, nur um das hier auch schonmal erwähnt zu haben. Da sind mir neue Zugangsdaten angekündigt worden, die mich dann hoffentlich rechtzeitig erreichen.  Andererseits ist der Umzug zuerst im Mai 2017 angekündigt worden, da würde mich das auch nicht überraschen, wenn es nochmal etwas dauern würde. Anders als beim Blog habe ich hier keine Beschwerden, insofern hoffe ich dabei, dass der Schmerz sich in Grenzen hält.

Update 17:33: Das Blog sieht nicht sehr umgezogen aus. Gab keine Mail, dass irgendwas dazwischen gekommen wäre, ich wollte mich da aber auch nicht aufdrängen. Dafür verschwand gegen 15 Uhr der Server für die Podcast-Dateien, weil wohl die ganze Domain umgestöpselt wurde, und die neuen Nameserver (my und beta von hybridz.net) nicht wussten, wo sie compod finden. Um 17 Uhr gab es immerhin einen Fix, indem Clouflare-Nameserver für die rsync.at-Domain eingetragen wurden. Die IPs, die es da als Antwort gibt, sind vermutlich nicht der echte Server. Nachdem ich im Log aber die Zugriffe da auch sehe, sieht das erstmal okay aus.

Update 19:05: Inzwischen wird klarer, dass da bei den Podcast-Dateien jemand Mist gebaut hatte. Der Firmen-Chef will die dann doch "asap" anfassen. Ich hoffe immer noch, dass es dabei nicht zu stärkeren Schmerzen kommt. Nebenbei bekomme ich mehr Speicherkapazität, und 1TB Transfer. Bräuchte ich nicht akut, kostet mich aber nichts, da wehr ich mich nicht. Und der Umzug könnte morgen (am 3.) vielleicht schon durch sein. Ich hoffe weiter.

Trackbacks

Compyblog am : Tagebuchig

Vorschau anzeigen
Zu den Servern habe ich mich inklusive Updates ja schon ausgelassen, aber was war denn sonst so los am ersten Tag meines Urlaubs? Ich habe ja nun schon ein Jahr lang Samstags in Langenhorn meine Runden gedreht, da basierte der Plan auch heute drauf.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck