Skip to content

Sinnlosverbot

Meldung aus der 'das war doch nur Politikern noch unklar'-Ecke: Forschende weisen darauf hin, dass zur Eindämmung von Covid weniger auf absurde Regeln im Freien gesetzt werden sollte, und die Innenräume sinniger beschränkt werden. Oder anders ausgedrückt: Rausgehverbote oder Maskenpflicht draußen sind bestenfalls nicht hilfreich, schlimmstenfalls schaden die, weil sie die Bereitschaft reduzieren, sich an sinnvolle Regeln zu halten. Mal ganz davon abgesehen, dass solche Forderungen auch die Regeln für Gesetze nicht erfüllen. Gesetze müssen schließlich angemessen sein, geeignet die jeweiligen Ziele zu erreichen, und erforderlich sein, es darf also keine leichteren Maßnahmen geben, das gleiche Ziel zu erreichen. Nachdem es draußen weitgehend ausgeschlossen ist, eine Atemwegserkrankung einzufangen, dürfe es schon an der Eignung fehlen. Wer jetzt also noch Rausgehverbote verlangt, sollte erklären, inwiefern das wirken soll. Die Frage dürften sich sonst Richter stellen, und die Maßnahmen für offensichtlich ungültig erklären. 
tweetbackcheck