Skip to content

Medienkritik - Rezo-Style

Erinnert ihr euch noch, wie vor einem Jahr ein bis dahin nicht in den Nachrichten erwähnter Youtuber Rezo mit'Zerstörung der CDU' ziemlich viel Aufmerksamkeit bekommen hat? Und wie inkompetent die Reaktionen der Vertreter jener Organisation waren? Nun, er hat es wieder getan: Dieses Mal bekommt die Presse ihr Fett weg. Und ähnlich wie vor einem Jahr sind die Reaktionen der Großverdiener auch wieder reichlich unbeholfen. So hat der Ober-Schmierlappen erstmal laut rumgeheult auf Kurznachrichtendienst, dass das doch ganz bestimmt alles völlig schlecht recherchiert sein müsse (Spoiler: Es gibt wieder Quellen, dieses Mal 25 Seiten voll) und überhaupt. Während ich das hier schreibe, habe ich es noch nicht geschafft, das Video von immerhin knapp einer Stunde komplett zu sehen, aber das, was ich gesehen habe, ähnelt dem CDU-Zerstörungsvideo. Viel Neues ist für mich da nicht bei, aber ich nehme auch schon seit Jahren Nachrichten wahr, und habe von Ausfällen der Presse einiges mitbekommen. Andererseits bin ich aber auch (wieder) nicht die primäre Zielgruppe, die dürfte wieder jünger sein.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck