Skip to content

Beindate: Weniger Schmerz, mehr schwill

Ich kann ja mal den aktuellen Stand vom Bein dokumentieren: Heute früh hat es zwar weniger geschmerzt, aber das könnte auch daran gelegen haben, dass ich einen Anfall von Kopfschmerz mit einer Ibu beworfen hatte. Nachdem ich wieder zuhause war (um 11:30 ging immerhin der 31C3 weiter), konnte ich mich auch bewässern (vulgo: Duschen), ohne, dass es zu Problemen gekommen wäre. Das Bein mochte zwar immer noch nicht ernsthaft gebeugt werden, aber damit kam ich klar. Dann ist mir einige Stunden später aufgefallen, dass der Schmerz immer noch erträglich war, und da konnte die Ibu dann nicht mehr für für verantwortlich gemacht werden. Dafür fühlt sich das Bein weiter nicht gesund an, da ist wohl vor allem der Unterschenkel geschwollen. Das tut zwar nicht ernsthaft weh, ist aber trotzdem unerfreulich. Wobei ich immerhin die Richtung schon mal als Fortschritt einstufe. Wenn die Schwellung noch abhauen würde, wäre mir das Recht, dann könnte ich wieder normal rumlaufen. Und müsste nicht doch noch bei nem Arzt vorbeilaufen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck