Skip to content

Peppgumente

Es gibt bei Heise mal ein, wie ich finde, peinliches Interview mit einem der Köpfe hinter dem PEPP-PT genannten App-Projekt, was schon vor einigen Tagen angekündigt hatte, dass sie eine zentrale Datenspeichererung anstreben wollen. 

der größte Brüller da drin ist für mich dieses Zitat: "Von Epidemiologen höre ich beispielsweise, dass sich die Pandemie über eine Server-Lösung besser steuern lässt." Weder begründet das irgendwas, noch halte ich Epidemiologen für die Wissenden, wenn es um die Frage geht, wie man technisch so eine Plattform entwickelt. 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck