Skip to content

EmotKA

Der Bundeskriminelle Geheimdienst ließ vermelden, man habe Emotet besiegt. Also, okay, nicht der Bundeskriminelle Geheimdienst alleine, sondern eine Kollaboration aus Polizei-nahen Behörden verschiedener Länder. Die hätten auch in der Ukraine Verantwortliche hinter der Verschlüsselungswanzware hochgenommen. Weil, das geht ja auch nicht, dass jemand anders rumwanzt.

Was noch zu klären bleibt: Ob nicht aus den Überresten von Emotet eine neue Wanzware entsteht, wo dann wieder Böse Gestalten Dinge tun, die Böse sind. Oder gar der Brundeskriminelle Geheimdienst die Kisten zur Guten Verwanzung gleich weiternutzt. So als Synergie.

tweetbackcheck